Apotheke Zürich Stadt Zürich Die Apotheke Zürich besteht schon seit bald 30 Jahren und versorgt mit einem grossen Sortiment an schulmedizinischen als auch an komplementärmedizinischen Produkten sowie Kosmetik- und Reformartikeln. In unserem Kosmetik-Sortiment führen wir alle grossen und führenden Marken. Wir sind spezialisiert auf die professionelle Beratung für Pflege und Make-up
Apotheke Zürich
Wirkstoffe
Anmelden

Impfungen

Impfberatung in der Apotheke Kirche Fluntern

Sie wissen nicht, ob Sie sich impfen lassen müssen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.
Bringen Sie dazu Ihren Impfausweis in Ihre Apotheke
Wir prüfen alle Einträge in Ihrem bisherigen Impfausweis und erstellen eine verständliche Übersicht über Ihre Impfungen in neuer elektronischer Form
Falls Impfungen nötig oder sinnvoll sein sollten, erstellen wir für Sie einen Nachholimpfplan.
Ihren neuen elektronischen Impfausweis können Sie dann jederzeit und überall auf der Welt im Internet mit Ihrem persönlichen Passwort abrufen.

Impfungen in der Apotheke Kirche Fluntern

Covid-Impfung

Personen ab dem Alter von 75 Jahren sollen prioritär Zugang zur Impfung erhalten.
Wenn möglich gleichzeitig: Erwachsene mit chronischen Krankheiten (sog. «Vorerkrankungen») mit höchstem Risiko unabhängig vom Alter
Personen im Alter von 65–74 Jahren.
Erwachsene unter 65 Jahre mit chronischen Krankheiten, die noch nicht geimpft wurden.

Danach ist die Impfung auch für folgende Zielgruppen vorgesehen:
Gesundheitspersonal mit Patientenkontakt / Betreuungspersonal von besonders gefährdeten Personen
Enge Kontakte (Haushaltsmitglieder) von besonders gefährdeten Personen
Personen in Gemeinschaftseinrichtungen mit erhöhtem Infektions- und Ausbruchsrisiko (mit altersdurchmischten Bewohnern; wie bspw. Wohnheime für Menschen mit Behinderung, Gefängnisse)
Alle anderen Erwachsenen, vorerst ohne Schwangere*

* Das COVID-19-Risiko für schwere Verläufe und Komplikationen ist bei Schwangeren leicht erhöht. Es stehen jedoch keine Studiendaten zur Impfung von Schwangeren zur Verfügung, weshalb die Impfung bei Schwangeren bis auf weiteres nicht zugelassen ist.
Die Impfung von Kindern und Jugendlichen ist noch nicht vorgesehen. Es fehlen momentan noch die entsprechenden Studiendaten für diese Altersgruppen.

Grippe-Impfung

Alle Jahre wieder überziehen Grippewellen die kalte Jahreszeit. Für die meisten Betroffenen bedeuten sie ein paar kräftezehrende Tage mit Fieber und Bettruhe. Aber für gewisse Risikogruppen ist die Grippe unter Umständen sogar lebensgefährlich. Umso mehr empfiehlt sich die Grippeimpfung.

Zeckenimpfung

Ein Zeckenbiss ist nicht schmerzhaft, kann aber unangenehme Folgen haben. Nebst dem Juckreiz besteht in seltenen Fällen die Gefahr einer Infektion mit FSME oder Borreliose. Wer zum Wandern, Entspannen oder beruflich in der Natur unterwegs ist, sollte eine Zeckenimpfung in Betracht ziehen. An vielen unserer Standorte können Sie sich ohne Voranmeldung gegen FSME impfen lassen.

MMR-Folgeimpfung

Masern, Mumps und Röteln gelten als Kinderkrankheiten, können aber bei Erwachsenen erhebliche Schäden anrichten. Lassen Sie sich in einer unseren Apotheken mit einer Kombinationsimpfung alle drei Krankheiten gleichzeitig impfen.

Hepatitis A

Gegen die häufigsten Spielarten der Gelbsucht, wie Hepatitis im Volksmund auch genannt wird, gibt es wirksame Impfungen. Die Impfung gegen Hepatitis A ist vor allem ratsam, wenn verunreinigtes Wasser und Lebensmittel zu erwarten sind, und wird daher vor Reisen in bestimmte Länder empfohlen.

Hepatitis B

Hepatitis B kann bei Kontakt mit kontaminiertem Blut und anderen Körperflüssigkeiten durch kleinste Wunden in Haut und Schleimhäuten übertragen werden, insbesondere beim Geschlechtsverkehr. Eine nachhaltige Hepatitis-B-Prophylaxe umfasst drei Impfungen, die über 6-12 Monate verteilt erfolgen.

Weitere Impfungen

Zeckenenzephalitis (FSME)
Windpocken (Wilde Blattern)
Starrkrampf (Tetanus)
Saisonale Grippe
Röteln
Mumps
Masern
Lungenentzündung und Blutvergiftungen durch Pneumokokken
Kinderlähmung (Poliomyelitis)
Keuchhusten (Pertussis)
Hirnhautentzündungen und Blutvergiftungen durch Meningokokken
Hirnhaut- und Kehlkopfentzündung durch Haemophilus influenzae Typ b (Hib)
Hepatitis B
Gebärmutterhalskrebs (HPV)
DiphtherieM

Bitte fragen Sie nach, wir beraten Sie gerne!

Für Click&Collect Bestellungen besuchen Sie uns am Ort

Apotheke Zürich
8001 Zürich
Schweiz